Veranstaltungen

Inhalt

Das Hessische KinderTagespflegeBüro veranstaltet Fachtagungen, Fachforen, Fortbildungen und Vernetzungstreffen zum Bereich Kindertagespflege, die sich in erster Linie an die mit Vermittlung, Beratung und Qualifizierung von Tagespflegepersonen befassten Fachkräfte richten.

Ausgewählte Veranstaltungen richten sich an Tagespflegepersonen. Diese  sind mit der Farbe lila gekennzeichnet.

Wir stehen im kontinuierlichen Kontakt zu den Nutzerinnen und Nutzern unserer Veranstaltungsangebote, erfragen ihre Interessen und passen unsere Veranstaltungsthemen auf die vorhandenen Bedürfnisse an. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen zur Gestaltung zukünftiger Veranstaltungen auf. Falls Sie bestimmte Vorschläge haben, dann wenden Sie sich an uns unter info@hktb.de.

In der folgenden Terminübersicht können Sie alle unsere Veranstaltungen einsehen und sich für diese anmelden.

Zur Kalenderansicht

z.B. 21.08.2018
z.B. 21.08.2018

23

Aug

2018

23.08.2018 - 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Der Ort wird noch bekannt gegeben.

Kategorie: Fortbildung
Ursula Diez-König
Referentin: Ursula Diez-König, Dipl. Pädagogin, Leitung Hessisches KinderTagespflegeBüro
Kursnummer: G 01-18
Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
geschlossener Teilnehmer /-innenkreis

 

Supervisorischer, kollegialer Austausch der „TZI-Profis“.

Wir geben und nehmen Einblick in aktuelle Störungen, Konflikte, Krisen in unserem Arbeitsfeld, mit dem Ziel:

  • der persönlichen Achtsamkeit und Aktivierung von Veränderungsenergie
  • der Wiederherstellung von Balance zwischen Beruf und Privatleben

Diese Veranstaltung baut auf die langjährige gemeinsame Fortbildungserfahrung in den Kursen „Gruppen leiten mit Methode“ auf und führt die intensive Zusammenarbeit fort.

 

Kosten: 60,00 €
Anmeldung bis spätestens: 14.07.2018
Ansprechpartnerin:

Rita Hees
Tel. 06181 - 400 339

Yvonne Spiegelhalder
Tel. 06181 - 400 425

Status: noch freie Plätze

05

Sep

2018

Karben09.30 Uhr bis 12.30 Uhr

mehr dazu

Kategorie: Vernetzungstreffen

Die Vernetzungstreffen des Hessischen KinderTagespflegeBüros sind offene Fachforen zum Informationsaustausch und zur Erörterung von Fachfragen.

05

Sep

2018

Frankfurt09.30 Uhr bis 12.30 Uhr

mehr dazu

Kategorie: Vernetzungstreffen

Die Vernetzungstreffen des Hessischen KinderTagespflegeBüros sind offene Fachforen zum Informationsaustausch und zur Erörterung von Fachfragen.

06

Sep

2018

13

Sep

2018

13.09.2018 - Uhr (Ganztägig) bis 14.09.2018 - Uhr (Ganztägig)

Wilhelm-Kempf-Haus
L 3027
65207 Wiesbaden-Naurod

Wir haben die Adresse mit Google Maps verlinkt, so dass Sie sich Ihre Route raussuchen können.

 

Karin Jörges und Marion Limbach-Perl
Referentin: Karin Jörges, Lerntherapeutin/Lernpädagogin, Trainerin für Ganzheitliches Lernen und Marion Limbach-Perl, Dipl. Pädagogin, TZI-Zertifikat, Supervisorin i.A., Fachberaterin und Fortbildnerin für Kinderbetreuung, BEP-Multiplikatorin
Kursnummer: F 03-18
Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Referentinnen und Referenten aus der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen sowie Dozenten und Dozentinnen und Planungsverantwortliche

Qualifizierung nach dem Qualifizierungshandbuch (QHB) bedeutet insbesondere für die kontinuierliche Kursbegleitung eine Herausforderung auf verschiedenen Ebenen. Das Train-the-Trainer- Seminar besteht aus fünf Modulen, die sich mit den Herausforderungen einer prozessorientierten, auf die Teilnehmenden bezogene und praxisrelevanten Kursplanung und -durchführung auseinandersetzen. 

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

Anfänge in Gruppen gut zu gestalten, eine Kultur der Kooperation zu  entwickeln, mit Störungen und Widerständen konstruktiv umzugehen, Kompetenzentwicklung anzuregen anhand von Lern- und Dilemmasituationen, Kompetenzbilanzierung und Kompetenzüberprüfung. Anhand vielfältiger Methoden können die Teilnehmenden selbst erfahren und erproben, was sich für die Gestaltung kompetenzorientierter Bildungsprozesse eignet.

 

Bitte beachten: es gelten gesonderte Teilnahmebedingungen. Bei Interesse fragen Sie diese bitte im Hessischen KinderTagespflegeBüro an.

Bitte beachten: Für das Zertifikat des Bundesverbandes der Kindertagespflege entsthehen Ihnen zu der Teilnahmegebühr Kosten in Höhe von 35,- EUR.

Kosten: 660,00 €
Anmeldung bis spätestens: 01.02.2018
Ansprechpartnerin:

Rita Hees
Tel. 06181 - 400 339

Yvonne Spiegelhalder
Tel. 06181 - 400 425

 

Status: noch freie Plätze

19

Sep

2018

19.09.2018 - 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Spenerhaus, Dominikanerkloster
Dominikanergasse 5
60311 Frankfurt

Wir haben die Adressen mit Google Maps verlinkt, so dass Sie sich Ihre Route raussuchen können.

Kategorie: Fortbildung
Beate Kremser
Referentin: Beate Kremser, Medienpädagogin und freie Referentin mit dem Themenbereich Social Media
Kursnummer: F 05-18
Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Fachkräfte aus Beratung, Vermittlung und Qualifizierung von Tagespflegepersonen aus Jugendämtern und Kommunen, von Freien Trägern und Initiativen sowie Referentinnen und Referenten

 

Der Alltag ist zunehmend geprägt von digitalen Medien. Das Handy organisiert den Alltag und ist gleichzeitig ein wichtiges Handwerkszeug geworden. Kommuniziert wird über diverse Apps auf dem Smartphone, wie WhatsApp, Facebook, Snapchat und Instagram. Kommunikation hat sich verändert: Welche Auswirkungen bringt diese Veränderung auf den Arbeitsalltag mit sich? Darf ich WhatsApp und Co. überhaupt für meine Arbeit nutzen?

Ist es sinnvoll eine Facebook Seite zu erstellen? Und was ist dabei zu beachten? Auch die Themen Datenschutz und Privatsphäre werden immer wichtiger in diesem Zusammenhang.

Wie geht man mit Beleidigungen oder Anschuldigungen innerhalb von Gruppen um? Und welche Strategien gibt es damit man gar nicht erst in solche Konfliktsituationen kommt? All diese Fragen werden in der Fortbildung erörtert. Im gemeinsamen Austausch werden Medienstrategien für eine verantwortungsvolle Mediennutzung vorgestellt und diskutiert.

Kosten: 60,00 €
Anmeldung bis spätestens: 08.08.2018
Ansprechpartnerin:

Rita Hees
Tel. 06181 - 400 339

Yvonne Spiegelhalder
Tel. 06181 - 400 425

 

Status: noch freie Plätze

17

Okt

2018

17.10.2018 - Uhr (Ganztägig) bis 18.10.2018 - Uhr (Ganztägig)

Wilhelm-Kempf-Haus
L 3027
65207 Wiesbaden-Naurod

Wir haben die Adresse mit Google Maps verlinkt, so dass Sie sich Ihre Route raussuchen können.

Kategorie: Fortbildung
Karin Jörges und Marion Limbach-Perl
Referentin: Karin Jörges, Lerntherapeutin/Lernpädagogin, Trainerin für Ganzheitliches Lernen und Marion Limbach-Perl, Dipl. Pädagogin, TZI-Zertifikat, Supervisorin i.A., Fachberaterin und Fortbildnerin für Kinderbetreuung, BEP-Multiplikatorin
Kursnummer: F 03-18
Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Referentinnen und Referenten aus der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen sowie Dozenten und Dozentinnen und Planungsverantwortliche

Qualifizierung nach dem Qualifizierungshandbuch (QHB) bedeutet insbesondere für die kontinuierliche Kursbegleitung eine Herausforderung auf verschiedenen Ebenen. Das Train-the-Trainer- Seminar besteht aus fünf Modulen, die sich mit den Herausforderungen einer prozessorientierten, auf die Teilnehmenden bezogene und praxisrelevanten Kursplanung und -durchführung auseinandersetzen. 

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

Anfänge in Gruppen gut zu gestalten, eine Kultur der Kooperation zu  entwickeln, mit Störungen und Widerständen konstruktiv umzugehen, Kompetenzentwicklung anzuregen anhand von Lern- und Dilemmasituationen, Kompetenzbilanzierung und Kompetenzüberprüfung. An Hand vielfältiger Methoden können die Teilnehmenden selbst erfahren und erproben, was sich für die Gestaltung  kompetenzorientierter Bildungsprozesse eignet.

 

Bitte beachten: Es gelten gesonderte Teilnahmebedingungen. Bei Interesse fragen Sie diese bitte im Hessischen KinderTagespflegeBüro an.

Bitte beachten: Für das Zertifikat des Bundesverbandes der Kindertagespflege entsthehen Ihnen zu der Teilnahmegebühr Kosten in Höhe von 35,- EUR.

Kosten: 660,00 €
Anmeldung bis spätestens: 01.02.2018
Ansprechpartnerin:

Rita Hees
Tel. 06181 - 400 339

Yvonne Spiegelhalder
Tel. 06181 - 400 425

 

Status: noch freie Plätze

17

Okt

2018

Frankfurt10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

mehr dazu

Kategorie: Fortbildung

Das Fachgespräch zu den aktuellen Rechtsfragen in der Kindertagespflege richtet sich an Fachberater/innen, die bereits seit einiger Zeit in der Kindertagespflege tätig und deshalb mit den rechtlichen Grundlagen vertraut sind. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vorherige Teilnahme an einer der Einführungsveranstaltungen „Recht und Steuern in der Kindertagespflege“ in den vergangenen Jahren.

24

Okt

2018

Bad Schwalbach10.00 Uhr

mehr dazu

Kategorie: Vernetzungstreffen

Die Vernetzungstreffen des Hessischen KinderTagespflegeBüros sind offene Fachforen zum Informationsaustausch und zur Erörterung von Fachfragen.

25

Okt

2018

Stadthalle Wetzlar09.00 Uhr bis 16.30 Uhr

mehr dazu

Kategorie: Fachtagung

Die Fachberatung für Kindertagespflege gilt in der fachpolitischen Diskussion als ein Schlüsselelement zur Initiierung, Sicherung und Weiterentwicklung von „Betreuungsqualität“. Eine professionelle Fachberatung soll die pädagogische Kompetenz von Tagespflegepersonen

stärken, sie in der Erfüllung ihres Förderauftrags unterstützen und die Betreuungsleistung in Kindertagespflege weiterentwickeln. Die Studie „Qualitätsbedingungen von Fachberatung Kindertagespflege“ an der Katholischen Stiftungshochschule München untersucht

unter Leitung von Prof. Dr. Gabriel Schoyerer, wie sich Fachberatung für Kindertagespflege in der Praxis realisiert und was Bedingungen „guter“ Qualität in der Fachberatung sind.

Nach einer Einführung in die Studie durch Prof. Dr. Gabriel Schoyerer möchten wir uns an diesem Fachtag mit Ihnen darüber austauschen, was die Ergebnisse für die Fachberatung Kindertagespflege in Hessen bedeuten und wie sie für die Qualitätsentwicklung

genutzt werden können.

02

Nov

2018

Frankfurt10.30 Uhr bis 16.00 Uhr

mehr dazu

Kategorie: Fortbildung

Im Alltag von Vermittlung, Beratung und Fortbildung mit Tagespflegefamilien werden viele Fachkräfte mit diversen Frage- und Problemstellungen konfrontiert, die in Bezug auf ihre psychologische Dimension angemessen verstanden und bewältigt sein wollen. 

 

07

Nov

2018

07.11.2018 - Uhr (Ganztägig) bis 08.11.2018 - Uhr (Ganztägig)

Wilhelm-Kempf-Haus
L 3027
65207 Wiesbaden-Naurod

Wir haben die Adresse mit Google Maps verlinkt, so dass Sie sich Ihre Route raussuchen können.

Kategorie: Fortbildung
Karin Jörges und Marion Limbach-Perl
Referentin: Karin Jörges, Lerntherapeutin/Lernpädagogin, Trainerin für Ganzheitliches Lernen und Marion Limbach-Perl, Dipl. Pädagogin, TZI-Zertifikat, Supervisorin i.A., Fachberaterin und Fortbildnerin für Kinderbetreuung, BEP-Multiplikatorin
Kursnummer: F 03-18
Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Referentinnen und Referenten aus der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen sowie Dozenten und Dozentinnen und Planungsverantwortliche

Qualifizierung nach dem Qualifizierungshandbuch (QHB) bedeutet insbesondere für die kontinuierliche Kursbegleitung eine Herausforderung auf verschiedenen Ebenen. Das Train-the-Trainer- Seminar besteht aus fünf Modulen, die sich mit den Herausforderungen einer prozessorientierten, auf die Teilnehmenden bezogene und praxisrelevanten Kursplanung und -durchführung auseinandersetzen. 

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

Anfänge in Gruppen gut zu gestalten, eine Kultur der Kooperation zu  entwickeln, mit Störungen und Widerständen konstruktiv umzugehen, Kompetenzentwicklung anzuregen anhand von Lern- und Dilemmasituationen, Kompetenzbilanzierung und Kompetenzüberprüfung. Anhand vielfältiger Methoden können die Teilnehmenden selbst erfahren und erproben, was sich für die Gestaltung kompetenzorientierter Bildungsprozesse eignet.

 

Bitte beachten: Es gelten gesonderte Teilnahmebedingungen. Bei Interesse fragen Sie diese bitte im Hessischen KinderTagespflegeBüro an.

Bitte beachten: Für das Zertifikat des Bundesverbandes der Kindertagespflege entsthehen Ihnen zu der Teilnahmegebühr Kosten in Höhe von 35,- EUR.

Kosten: 660,00 €
Anmeldung bis spätestens: 01.02.2018
Ansprechpartnerin:

Rita Hees
Tel. 06181 - 400 339

Yvonne Spiegelhalder
Tel. 06181 - 400 425

 

Status: noch freie Plätze

09

Nov

2018

Maintal(Ganztägig)

mehr dazu

Kategorie: Fortbildung

Inklusive Pädagogik ist ein pädagogischer Ansatz, dessen wesentliches Prinzip die Wertschätzung der Diversität (Vielfalt) in der Bildung und Erziehung ist. Inklusion bedeutet, dass nicht der Mensch sich dem System sondern das System sich dem Menschen anpassen muss.

28

Nov

2018

evtl. Kronberg09.30 Uhr bis 12.30 Uhr

mehr dazu

Kategorie: Vernetzungstreffen

Die Vernetzungstreffen des Hessischen KinderTagespflegeBüros sind offene Fachforen zum Informationsaustausch und zur Erörterung von Fachfragen. 

05

Dez

2018

05.12.2018 - Uhr (Ganztägig) bis 06.12.2018 - Uhr (Ganztägig)

Wilhelm-Kempf-Haus
L 3027
65207 Wiesbaden-Naurod

Wir haben die Adresse mit Google Maps verlinkt, so dass Sie sich Ihre Route raussuchen können.

Kategorie: Fortbildung
Karin Jörges und Marion Limbach-Perl
Referentin: Karin Jörges, Lerntherapeutin/Lernpädagogin, Trainerin für Ganzheitliches Lernen und Marion Limbach-Perl, Dipl. Pädagogin, TZI-Zertifikat, Supervisorin i.A., Fachberaterin und Fortbildnerin für Kinderbetreuung, BEP-Multiplikatorin
Kursnummer: F 03-18
Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Referentinnen und Referenten aus der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen sowie Dozenten und Dozentinnen und Planungsverantwortliche

Qualifizierung nach dem Qualifizierungshandbuch (QHB) bedeutet insbesondere für die kontinuierliche Kursbegleitung eine Herausforderung auf verschiedenen Ebenen. Das Train-the-Trainer- Seminar besteht aus fünf Modulen, die sich mit den Herausforderungen einer prozessorientierten, auf die Teilnehmenden bezogene und praxisrelevanten Kursplanung und -durchführung auseinandersetzen. 

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

Anfänge in Gruppen gut zu gestalten, eine Kultur der Kooperation zu  entwickeln, mit Störungen und Widerständen konstruktiv umzugehen, Kompetenzentwicklung anzuregen anhand von Lern- und Dilemmasituationen, Kompetenzbilanzierung und Kompetenzüberprüfung. Anhand vielfältiger Methoden können die Teilnehmenden selbst erfahren und erproben, was sich für die Gestaltung kompetenzorientierter Bildungsprozesse eignet.

 

Bitte beachten: Es gelten gesonderte Teilnahmebedingungen. Bei Interesse fragen Sie diese bitte im Hessischen KinderTagespflegeBüro an.

Bitte beachten: Für das Zertifikat des Bundesverbandes der Kindertagespflege entsthehen Ihnen zu der Teilnahmegebühr Kosten in Höhe von 35,- EUR.

Kosten: 660,00 €
Anmeldung bis spätestens: 01.02.2018
Ansprechpartnerin:

Rita Hees
Tel. 06181 - 400 339

Yvonne Spiegelhalder
Tel. 06181 - 400 425

 

Status: noch freie Plätze

05

Dez

2018

Hofheim09.30 Uhr bis 12.30 Uhr

mehr dazu

Kategorie: Vernetzungstreffen

Die Vernetzungstreffen des Hessischen KinderTagespflegeBüros sind offene Fachforen zum Informationsaustausch und zur Erörterung von Fachfragen.

Inhaltsblöcke