Veranstaltungstermine

Inhalt

04

Okt

2016

Maintal
09.30 Uhr bis 12.30 Uhr

mehr dazu

 

Jeder Fachdienst in Hessen kann im Hessischen KinderTagespflegeBüro das Programm zum Wirtschaftsplan für Kindertagespflegepersonen kostenlos abrufen.
Dieses Programm ermöglicht die Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Tagespflegeperson und — ergänzend — eine Schätzung der privaten Steuerlast.
Wir empfehlen, ergänzend dazu, an einer der beiden Schulung teilzunehmen, in der die teilnehmenden Fachkräfte die Handhabung und Interpretation des Wirtschaftsplans erlernen.
Im Sommer 2015 erschien das neue „Kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege“ des Deutschen Jugendinstituts. In diesem wird die Schulung von Tagespflegepersonen anhand eines Wirtschaftsplans enthalten sein. Der dort angegebene Wirtschaftsplan wurde ebenfalls von Frau Teichmann-Krauth entwickelt und orientiert sich am Hessischen Wirtschaftsplan für Tagespflegepersonen.

Bitte bringen Sie ein eigenes Notebook mit. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, halten Sie mit uns Rücksprache. Evtl. können wir Ihnen für die Schulung eines zu Verfügung stellen.

10

Okt

2016

Frankfurt
10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

mehr dazu

Das Fachgespräch zu den aktuellen Rechtsfragen in der Kindertagespflege richtet sich an Fachberater/innen, die bereits seit einiger Zeit in der Kindertagespflege tätig und deshalb mit den rechtlichen Grundlagen vertraut sind. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vorherige Teilnahme an einer der Einführungsveranstaltungen „Recht und Steuern in der Kindertagespflege“ in den vergangenen Jahren.

Thema des Fachgesprächs sind aktuelle Rechtsfragen in der Kindertagespflege.
Interessant ist in diesem Zusammenhang zum einen, welche Entwicklungen sich aktuell abzeichnen und zum anderen, wie Träger mit den einzelnen Problematiken umgehen und ob bzw. welche Lösungen sie u.U. schon entwickelt haben.

Weiterhin  sollen Sie die Möglichkeit erhalten, Ihre Fragen und konkreten Probleme zu rechtlichen Entwicklungen zu benennen und im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen zu bearbeiten.
Um an aktuellen Themen arbeiten zu können, sind wir  auf Ihre Fragen angewiesen. Wir möchten Sie daher bitten, Ihre Fragen bis spätestens 16. September 2016 per E-Mail an das Hessische Kindertagespflegebüro (info@hktb.de) zu senden.

In den Kosten ist ein Mittagsimbiss enthalten.

11

Okt

2016

Kinder aus Flüchtlingsfamilien und der BEP
09.30 Uhr bis 16.30 Uhr

mehr dazu

 

Kinder aus Flüchtlingsfamilien und der BEP - Chancen und Herausforderungen für die Kindertagespflege

Alle Kinderbetreuungsformen – sowohl die Kindertagespflege als auch die Kindertageseinrichtungen – stehen aufgrund gestiegener Zahlen von Kindern aus Flüchtlingsfamilien vor besonderen Herausforderungen und Fragestellungen.

Das System der Kindertagespflege benötigt für die daraus resultierenden besonderen pädagogischen Bedarfe Hintergrundinformationen und pädagogisches Wissen, um Kinder aus Familien mit Fluchterfahrungen stärken zu können.

Bei der Fachtagung wird es deshalb darum gehen, Lebensrealitäten von Familien mit Fluchterfahrungen besser verstehen zu können, den Umgang mit Mehrsprachigkeit bzw. mit Deutsch als Zweitsprache zu reflektieren und darum, wie eine ressourcenorientierte Zusammenarbeit mit den Eltern aufgebaut werden kann.

Der Hessische Bildungs- und Erziehungsplan dient vielerorts als Grundlage der pädagogischen Betreuung. Er beinhaltet einen konsequent inklusiven Ansatz und versteht Vielfalt und Diversität als Bereicherung für alle Kinder.

 

Eine Veranstaltung zum selben Thema hat bereits am 06.07.2016 in Frankfurt statt gefunden.

 

Diese Fachtagung ist eine Kooperationsveranstaltung des Hessischen KinderTagespflegeBüros mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI). Sie wird vom HMSI gefördert; die Teilnahme ist kostenfrei.

 

12

Okt

2016

Wiesbaden-Naurod / Höchst-Hassenroth(Ganztägig)

mehr dazu

 

Die Entwicklung eines kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuchs für die Kindertagespflege weist einen neuen Weg in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen.
Ausgebildete Multiplikatorinnen werden im Herbst 2016 das Train-the-Trainer-Seminar des Bundesverbands für Kindertagespflege für die südliche Region in Hessen anbieten. Das Seminar richtet sich an unterschiedlich erfahrene Referenten und Referentinnen in der Erwachsenenbildung, die im Bereich Kindertagespfleg tätig sind oder tätig werden wollen.
Die Inhalte bauen aufeinander auf und vermitteln die Methodik und Didaktik zur Arbeit mit dem neuen kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch. Das Seminar ist von daher nur als gesamte Veranstaltung zu buchen.

Bitte beachten: es gelten gesonderte Teilnahmebedingungen. Bei Interesse fragen Sie diese bitte im Hessischen Kindertagespflegebüro an. Wir schicken Sie Ihnen gerne zu oder beraten Sie telefonisch. 

Termine: 31.08. – 02.09. // 28./29.09. // 12./13.10. // 16./17.11. // 12./13.12.2016

Zeit: Die Arbeitszeiten werden im Seminar festgelegt. Anfangs- und Endzeiten erfahren Sie auf Anfrage im HKTB und aus der Einladung.

12

Okt

2016

Frankfurt
18.15 Uhr bis 20.15 Uhr

mehr dazu

 

Im Alltag von Vermittlung, Beratung und Fortbildung mit Tagespflegefamilien werden viele Fachkräfte mit diversen Frage- und Problemstellungen konfrontiert, die in Bezug auf ihre psychologische Dimension angemessen verstanden und bewältigt sein wollen. Supervision unterstützt als Beratungsmethode die Reflexion des eigenen beruflichen Handelns.
Ausgehend von persönlichen Erfahrungen und  Beispielsituationen, unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen einzelner Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen im kollegialen Verbund eigene Einstellungs- und Reaktionsmuster reflektiert, bewusste Veränderungen, Lösungsideen und Handlungsalternativen gefunden werden.
Den hier angebotenen Supervisionsgruppen liegt der Ansatz der Themenzentrierten Interaktion (TZI) zu Grunde.
 

Inhaltsblöcke