Rückblick Fachforum Wissen Februar 2009

Inhalt

Rückblick Fachforum Wissen Februar 2009

Titel

Wie werden Kinder klug - über den Zusammenhang von Fühlen, Denken und Lernen"

 

Termin und Ort

27. Februar 2009
14:00 - 18:00 Uhr
Goethe Universität Frankfurt

 

Kooperationspartner

Hessisches KinderTagespflegeBüro, Institut für familiale und öffentliche Erziehung, Bildung, Betreuung e. V. (ifoebb) und Goethe-Universität Frankfurt

 

Fachvortrag von

Dr. Karl Gebauer, Autor

 

Inhalte

Eine entscheidende Voraussetzung für gelingendes Lernen ist eine anregende, freundliche und wertschätzende Atmosphäre in der Familie, im Kindergarten und in der Schule. Kindliche Neugier und die damit verbundenen Glückserlebnisse führen im Gehirn zur Aktivierung des Motivations-Systems. Wird der kindlichen Entdeckerfreude eine hohe Bedeutung beigemessen, dann werden die beim Lernen und Experimentieren erfahrene Freude und Begeisterung in ihrem Gehirn verankert. Hier werden die grundlegenden Bahnungsprozesse angelegt, die mit darüber entscheiden, ob sich Kinder und Jugendliche gerne neuen Aufgaben zuwenden und konzentriert lernen können.

Dr. Karl Gebauer ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher zu Erziehungs- und Bildungsfragen. Er war 25 Jahre Rektor der Leinebergschule in Göttingen und hat zusammen mit dem Hirnforscher Prof. Dr. G. Hüther die „Göttinger Erziehungs- und Bildungskongresse“ ins Leben gerufen.

 

 

Inhaltsblöcke