Rückblick Fachforum Wissen 2014

Inhalt

Rückblick Fachforum Wissen 2014

Titel

Inklusion – eine Chance in der Kindertagespflege"

 

Termin und Ort

31. März 2014
14:00 - 18:00 Uhr
Goethe-Universität Frankfurt

 

Kooperationspartner

Hessisches KinderTagespflegeBüro, Institut für familiale und öffentliche Erziehung, Bildung, Betreuung e. V. (ifoebb) und Goethe-Universität Frankfurt am Main

 

Fachvortrag von

Prof. Dr. Timm Albers, Professor für Inklusive Pädagogik an der Universität Paderborn

 

Inhalte

Kaum ein anderer Begriff wird innerhalb der Fachwelt derzeit so dynamisch diskutiert, wie der Begriff der Inklusion. Die Umsetzung von Inklusion kann dabei nicht als ein einmaliger Akt verstanden werden, sondern sollte als ein Prozess begriffen werden, in dem sich Bildungsinstitutionen, Träger und Fachkräfte auf den Weg machen, jedes Kind willkommen zu heißen.

Tagespflegepersonen bedürfen auf diesem Weg der besonderen Unterstützung durch die Fachberatung, um Kindern das gemeinsame Lernen und Aufwachsen unabhängig von ihrer Herkunft, Sprache oder Fähigkeiten zu ermöglichen und die Herausforderungen, die damit verbunden sind, zu meistern. Neben der großen Chance, die im gemeinsamen Aufwachsen von Kindern mit unterschiedlichen Voraussetzungen gesehen wird, löst der Begriff auch Unsicherheiten in der Praxis aus, da es bisher keine klar geregelten gesetzlichen Grundlagen zur Verwirklichung von Inklusion gibt.

Mit Herrn Prof. Dr. Timm Albers ist es uns gelungen, einen Referenten zu finden, der sich seit vielen Jahren in Wissenschaft und Praxis mit der Entwicklung von Kindern und inklusiver Pädagogik beschäftigt. In seinem Vortrag ist er vertiefend auf den Begriff Inklusion, die dahinterstehende Haltung und das Spannungsfeld von Anspruch und Wirklichkeit in der Umsetzung eingegangen.

Beim anschließenden Austausch im Plenum wurden verschiedene Aspekte von Inklusion und ihre Bedeutung für die Kindertagespflege diskutiert.

 

Inhaltsblöcke