Rückblick auf die 15. Hessische Fachtagung zur Kindertagespflege 2011

Inhalt

Rückblick auf die 15. Hessische Fachtagung zur Kindertagespflege 2011

Titel

Bildungsort Kindertagespflege - LERNEN MitGefühl"

 

Termin und Ort

13. August 2011
9:30 - 17:00 Uhr
Neu-Isenburg

 

Kooperationspartner

Hessisches KinderTagespflegeBüro
Tagesmütterzentrale Neu-Isenburg
Elternservice Langen

 

Fachvortrag von

Dr. Karl Gebauer

 

Inhalte

Kinder nehmen von Beginn an emotional wahr. Das heißt, sie versuchen mit ihren Gefühlen zu erfassen, ob sie in dieser Welt willkommen sind. Wenn es den Eltern, den Tagespflegepersonen und den Erzieher/-innen gelingt, die Signale der Kinder zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren, lösen sie im inneren Erleben der Kinder ein Gefühl von Geborgenheit aus. In diesem Sinne beschäftigten wir uns an diesem Fachtag damit, wie wir Kinder in ihrer emotionalen Entwicklung unterstützen und ihr soziales Lernen fördern können.

Dr. Karl Gebauer, der Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher zu Erziehungs- und Bildungsfragen, erläuterte am Vormittag in seinem Vortrag, wie Kinder mit Interesse alles verfolgen, was sich in ihrer Umgebung ereignet. Sie machen wichtige Entdeckungen und wollen die Welt mit ihren je eigenen Mitteln und Möglichkeiten erkunden. Wenn Kinder etwas selbst tun dürfen, schaffen sie sich eine Basis für ihre kreativen Lernpotenziale. Dr. Gebauer hat anschaulich vermittelt, wie Kinder in der Kindertagespflege in diesem emotionalen Prozess begleitet werden können.

Nach der Mittagspause gab es die Gelegenheit, sich in einer der Arbeitsgruppen mit verschiedenen Aspekten von Emotionalität in der Bildung und Betreuung von Kindern auseinanderzusetzen oder das Thema des Fachvortrags zu vertiefen. Mit einer weiteren Arbeitsgruppe wurde Fachkräften aus der Qualifizierung von Tagespflegepersonen die Möglichkeit gegeben, einen derzeitigen Themenschwerpunkt aufzugreifen und sich mit dem Ausbau der Grundqualifizierung auf 160 Stunden zu befassen. Auch hier stand der Gedanke des emotionalen Lernens im Mittelpunkt.

  1. AG1: Die Tagespflegeperson als emotionaler Spiegel für das Kind
    Referentin: Ellen Wolff
  2. AG 2: Übergänge emotional gestalten
    Referent: Markus Bach
  3. AG 3: „Sag's mal ohne zu reden...!" - wie wir Gefühle nonverbal ausdrücken
    Referentin: Katrin Skok
  4. AG 4: Die Bedeutung der Emotionen für eine gelingende Entwicklung – Vertiefung des Fachvortrags
    Referentin: Marion Limbach-Perl
  5. AG 5: „Heute ist nicht mein Tag“– professioneller Umgang mit eigenen Gefühlen
    Referentin: Annette Nordhoop
  6. AG 6: Ausbau der Qualifizierung– Raum für emotionales Lernen sinnvoll gestalten
    Referentin: Astrid Kerl-Wienecke

 

Im Rahmen dieses Fachtages feierte die Tagesmütter- und Babysitterzentrale Neu-Isenburg ihr 20-jähriges und der Elternservice Langen sein 15-jähriges Bestehen.

 

Inhaltsblöcke