Rückblick auf den Fachtag Blickpunkt Kindertagespflege 2010

Inhalt

Rückblick auf die 14. Hessische Fachtagung zur Kindertagespflege 2010

Titel

achtsam - unterstützend - fördernd -
Konkret und lebendig lernen -
Marte-Meo in der Familientagesbetreuung"

 

Termin und Ort

28. August 2010
9:00 - 16:30 Uhr
Kassel

 

Kooperationspartner

Hessisches KinderTagespflegeBüro
ehemaliges Hessisches Sozialministerium
Stadt Kassel 

 

Fachvortrag von

Maria Aarts

 

Inhalte

Ende August fand die 14. Hessische Fachtagung zur Kindertagespflege „Konkret und lebendig lernen“ im repräsentativen Rathaus der Stadt Kassel statt.

Nach der Einführung in die Fachtagung durch Ursula Diez-König vom Hessischen KinderTagespflegeBüro richteten „Gastgeberin“ Anne Janz, Stadträtin und Dezernentin für Jugend, Schule, Frauen und Gesundheit der Stadt Kassel und Heike Hofmann-Salzer, Vertreterin des Hessischen Sozialministeriums, ihre Grußworte an das mit 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern reichlich gefüllte Plenum.

Anschließend präsentierte Referentin Maria Aarts anschaulich und mit viel persönlichem Engagement, die von ihr entwickelte Marte-Meo-Methode zur Unterstützung aller, die mit der Betreuung und Erziehung von Kindern betraut sind. Ziel dieser Methode ist es, Menschen darin zu unterstützen, die Impulse von Kindern wahrzunehmen und angemessen darauf zu reagieren, sowie Kinder in ihren Entwicklungs- und Bildungsprozessen bestmöglich zu begleiten. Anhand kurzer Film-Takes machte Maria Aarts deutlich wie die Kommunikation zwischen Eltern / Tagespflegeeltern und Kindern gelingen kann.

Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die während des Vormittags gesammelt wurden, konnten nach der Pause direkt von Maria Aarts beantwortet werden. Also: Entwicklungsunterstützung konkret

Im Rahmen dieses Fachtags feierte der Fachdienst Kindertagespflege in Kassel sein 15-jähriges Bestehen.

 

Inhaltsblöcke