Qualitätsmerkmal Konzeption gilt auch für die Arbeit von Fachdiensten - Doch wie fangen wir an, eine zu schreiben?

Inhalt

08

Dez

2020

08.12.2020 - 10.00 Uhr bis 09.12.2020 - 17.00 Uhr

hoffmanns höfe
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt / M.

Wir haben die Adresse mit Google Maps verlinkt, so dass Sie sich Ihre Route raussuchen können.

Kategorie: Fortbildung
Marion Limbach-Perl
Referentin: Marion Limbach-Perl, Diplompädagogin, TZI-Zertifikat, Supervisorin i. A., Fachberaterin und Fortbildnerin für Kinderbetreuung, Multiplikatorin des HBEP
Kursnummer: F 03-20
Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Fachkräfte aus Beratung, Vermittlung und Qualifizierung von Kindertagespflege-personen aus Jugendämtern und Kommunen, von Freien Trägern und Initiativen aus Hessen.

Fachberatung in der Kindertagespflege ist ein Arbeitsgebiet, was sich parallel zu den Entwicklungen der Kindertagespflege seit Beginn der 90iger Jahre mehr oder weniger zwischen Bedarf der Praxis und vorgegebenen örtlichen Rahmenbedingungen entwickelt hat.

Mit der Hinwendung des Forschungs- und Fachinteresses zum Profil Kindertagespflege und zu Fragen, was macht eigentlich Qualität aus und wie können wir Umsetzung von Qualität in der Kindertagespflege unterstützen, rückt das Qualitätsmerkmal Konzeption auch für Fachdienste in den Fokus.

Eine Konzeption dient der Selbstvergewisserung nach innen, der Profilsschärfung und der Darstellung nach Aussen inklusive der Bedeutsamkeit von Rahmenbedingungen.

An beiden Fortbildungstagen werden wir uns mit dem „Anfang“ beschäftigen und die Fragen bearbeiten:
Was sind hilfreiche Eckpunkte, Leitfragen an den wir uns orientieren können?
Was sind hilfreiche Strukturen, um eine Verschriftlichung zu beginnen und dran zu bleiben?
Wer sollte an der Verschriftlichung mitarbeiten?
Welche Zeitabstände für die Bearbeitung der Kapitel sind sinnvoll?

Bitte beachten: Die Veranstaltung findet vorbehaltlich der Genehmigung des Wirtschaftsplans des HKTB statt.

Kosten: 160,00 €
Anmeldung bis spätestens: 16.10.2020
Ansprechpartnerin:

Ellen Wolf
06181 - 400 433

Status: noch freie Plätze

Inhaltsblöcke