Praktikum in der Grundqualifizierung - ja oder ja?

Inhalt

02

Jul

2015

02.07.2015 -
10.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Spenerhaus / Dominikanerkloster
Dominikanergasse 5
60311 Frankfurt

Wir haben die Adresse mit Google Maps verlinkt, so dass Sie sich Ihre Route raussuchen können.

 

Kategorie: Fortbildung
Referentin: Astrid Sult, Bundesverband Kindertagespflege e.V.
Kursnummer: F 03-15
Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Fachkräfte aus Beratung, Vermittlung und Qualifizierung von Tagespflegepersonen aus Jugendämtern und Kommunen, von freien Trägern und Initiativen

 

Praktische Erfahrungen schon in der Grundqualifizierung sind vor allem für nicht pädagogisch vorgebildete Teilnehmerinnen immer ein Gewinn und unterstützen die persönliche Kompetenzentwicklung.
Ein Praktikum kann und soll Weichen stellen – sowohl für die Tätigkeit in der Kindertagespflege als auch für die Qualitätsentwicklung und Professionalisierung der Betreuungsform. Doch wie kann man als Fachberatung ein solches Praktikum gut gewährleisten bzw. begleiten?
Das neue kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch des Deutschen Jugendinstituts, welches Mitte 2015 erscheinen wird, empfiehlt ein Praktikum begleitend zur Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen von insgesamt 80 Stunden. Doch wie kann das von Bildungsträgern umgesetzt werden?
Im Seminar geht es darum wie ein Praktikum vorbereitet, durchgeführt und nachbereitet werden kann. Speziell wird auf folgende Themen eingegangen:

  • Was unterscheidet das Praktikum von Hospitationen
  • Wie können Praxisorte ausgewählt werden?
  • Was brauchen Mentorinnen am Lernort Praxis?
  • Wie kann ein Praktikum fachlich gut begleitet werden?
  • Wie wird ein Praktikum ausgewertet?

 

Kosten: 60,00 €
Anmeldung bis spätestens: 21.05.2015
Status: noch freie Plätze

Inhaltsblöcke