Nutzung von WhatsApp, Facebook & Co. im Bereich der Kindertagespflege

Inhalt

19

Sep

2018

19.09.2018 - 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Spenerhaus, Dominikanerkloster
Dominikanergasse 5
60311 Frankfurt

Wir haben die Adressen mit Google Maps verlinkt, so dass Sie sich Ihre Route raussuchen können.

Kategorie: Fortbildung
Beate Kremser
Referentin: Beate Kremser, Medienpädagogin und freie Referentin mit dem Themenbereich Social Media
Kursnummer: F 05-18
Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Fachkräfte aus Beratung, Vermittlung und Qualifizierung von Tagespflegepersonen aus Jugendämtern und Kommunen, von Freien Trägern und Initiativen sowie Referentinnen und Referenten

 

Der Alltag ist zunehmend geprägt von digitalen Medien. Das Handy organisiert den Alltag und ist gleichzeitig ein wichtiges Handwerkszeug geworden. Kommuniziert wird über diverse Apps auf dem Smartphone, wie WhatsApp, Facebook, Snapchat und Instagram. Kommunikation hat sich verändert: Welche Auswirkungen bringt diese Veränderung auf den Arbeitsalltag mit sich? Darf ich WhatsApp und Co. überhaupt für meine Arbeit nutzen?

Ist es sinnvoll eine Facebook Seite zu erstellen? Und was ist dabei zu beachten? Auch die Themen Datenschutz und Privatsphäre werden immer wichtiger in diesem Zusammenhang.

Wie geht man mit Beleidigungen oder Anschuldigungen innerhalb von Gruppen um? Und welche Strategien gibt es damit man gar nicht erst in solche Konfliktsituationen kommt? All diese Fragen werden in der Fortbildung erörtert. Im gemeinsamen Austausch werden Medienstrategien für eine verantwortungsvolle Mediennutzung vorgestellt und diskutiert.

Kosten: 60,00 €
Anmeldung bis spätestens: 08.08.2018
Ansprechpartnerin:

Rita Hees
Tel. 06181 - 400 339

Yvonne Spiegelhalder
Tel. 06181 - 400 425

 

Status: noch freie Plätze

Inhaltsblöcke