Inhalt

Modulfortbildungen zum Bildungs- und Erziehungsplan

Seit dem 5. Februar 2016 stehen insgesamt 75 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Sie bereit. Diese haben die Module gemeinsam unter wissenschaftlicher Begleitung durch das Staatsinstitut für Frühpädagogik und im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration und des Hessischen Kultusministeriums entwickelt. Hierfür haben sie ein Zertifikat erhalten.

Alle neuen Modul-Fortbildungen (mit Ausnahme des Moduls 1 „Den BEP im Tandem umsetzen“)  können ab sofort sowohl von Tandems als auch von einzelnen Teams gebucht werden. Kindertagespflegepersonen können sich gerne einem Tandem oder Team anschließen. Es besteht aber auch ganz neu die Möglichkeit, die Module für jeweils eine Gruppe von Kindertagespflegepersonen alleine zu buchen. Die Organisation einer solchen Fortbildung erfolgt am besten über den Fachdienst.

 

Folgende Themen stehen Ihnen zur Verfügung:

Modul 2

Sprachliche Bildung – alltagsintegriert, ganzheitlich & individuell

Modul 3

 

Inklusion – die Vielfalt als Chance nutzen

Modul 4

 

Die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern erreichen und die Zusammenarbeit positiv gestalten

Modul 5

 

Beobachten und Dokumentieren – einen ressourcenorientierten Blick entwickeln und Ziele für die pädagogische Arbeit gewinnen

Modul 6

 

Neurowissenschaftliche Erkenntnisse für die Gestaltung von Lernprozessen nutzen

Modul 7

 

Entdeckungsfreudige, lernende und forschende Kinder - Lernmethodische Kompetenzen am Beispiel von Mathematik, Naturwissenschaften, Technik  & Medien  stärken

Modul 8

 

Gemeinsam Übergänge im Bildungsverlauf gestalten – Qualifizierte Schulvorbereitung

Modul 9

 

Starke Kinder – Bewegung, Entspannung und Gesundheit in Kita und Grundschule

Modul 10

 

Interaktionsqualität im Blick – die Beziehung zwischen Kindern und Fach- und Lehrkräften positiv gestalten

Modul 11

 

Vom Ich zum Wir – die sozialen und emotionalen Kompetenzen der Kinder im pädagogischen Alltag stärken

Modul 12

 

Kinder unter drei Jahren – Was können sie? Was brauchen sie?

Modul 13

 

Kinder gestalten mit - Kinderrechte und Partizipation im Alltag

Modul 14

 

Klang, Farbe, Phantasie – Kreativität als Ressource für kindliche Bildungsprozesse

 

 

Die neuen Module sind jeweils mehrtägig und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich noch intensiver als bisher mit einem Thema auseinanderzusetzen. Im Vorgespräch mit der Multiplikatorin oder dem Multiplikator kann individuell auf die Vorkenntnisse und auf bestehende Wünsche der Gruppe zum Inhalt und zum zeitlichen Verlauf eingegangen werden. Das Ziel ist eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Fortbildung!

Das zweitägige Modulangebot „Bildungsort Kindertagespflege“ steht neben diesen neuen Angeboten weiterhin zur Verfügung.

Wir sind überzeugt, dass viele der Themen auch und gerade für den Alltag der Kindertagespflege sehr spannend und lohnend sind.

Wir hoffen sehr, dass „Ihre“ Wunschfortbildung dabei ist und freuen uns auf eine rege Nachfrage.

Alle BEP-Fortbildungen sind wie bisher selbstverständlich kostenlos zu besuchen.

 

Alle Angebote mit ausführlichen Beschreibungen zu Inhalten, Zielen, Verlauf sowie die Kontaktdaten der Multiplikatorinnen und Multiplikatoren  finden Sie unter www.bep.hessen.de im Abschnitt „Qualifizierung“ oder direkt zum Anklicken: https://bep.hessen.de/irj/BEP_Internet?cid=ef3bda7b5662acc2b1eb474f46974f81

 

 

Inhaltsblöcke