Inklusion - Die Vielfalt ist normal!

Inhalt

11

Okt

2014

11.10.2014 -
09.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Dominikanerkloster
Kurt-Schumacher-Str. 23
60311 Frankfurt / M.

Wir haben die Adresse mit Google Maps verlinkt, so dass Sie sich Ihre Route raussuchen können.

 

Kategorie: Fortbildung
Anna Klein © copyright
Referentin: Anna Klein, Diplom-Pädagogin, Erlebnispädagogin
Kursnummer: T 03/14
Zielgruppe: Tagespflegepersonen

 

Inklusive Pädagogik ist ein pädagogischer Ansatz, dessen wesentliches Prinzip die Wertschätzung der Diversität (Vielfalt) in der Bildung und Erziehung ist. Inklusion bedeutet, dass nicht der beeinträchtigte Mensch sich der Situation sondern die Situation dem Menschen anpassen muss. Dadurch wird allen Kindern die Teilhabe an Bildungsprozessen ermöglicht. In dieser Fortbildung werden die Grundlagen inklusiver Pädagogik und vorurteilsbewusster Erziehung vermittelt.
Die Unterschiede von Inklusion, Integration und Separation werden erläutert und die Chancen einer inklusiven Bildungsarbeit erarbeitet. Entwicklung von Möglichkeiten der konzeptionellen Verankerung von Inklusion speziell in der Kindertagespflege und die eigene Haltung sind weitere Schwerpunkte.
Mit Übungen und durch viel Praxisnähe kann also die Möglichkeit entstehen, den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern. Es gibt Anregungen für den beruflichen Alltag und aktuelle Praxismaterialien für eine vorurteilsbewusste und inklusive Erziehung. Zudem gibt es Raum und Zeit für eigene Überlegungen und zur Weiterarbeit an entstandenen Fragen.

Kosten: 40,00 €
Anmeldung bis spätestens: 29.08.2014
Status: ausgebucht

Inhaltsblöcke