Inhalt

Hessisches KinderTagespflegeBüro verleiht Gütesiegel

 

Mit dem Gütesiegel Kindertagespflege wird bundesweit sichergestellt, dass Tagespflegepersonen sich in qualitativ hochwertigen Kursen mit mindestens 160 Unterrichtseinheiten optimal  auf die in der Regel selbständige Tätigkeit als Tagespflegeperson vorbereiten und so für eine hohe Betreuungsqualität sorgen können. „Die Grundqualifizierung der Katholischen Familienbildungsstätte Taunus enthält einen hohen Anteil an Praxisbegleitung. Besonderen Wert wird auch auf die Vernetzung der Tagespflegepersonen in den Kindertagespflegeverbänden im Main-Taunus-Kreis sowie mit anderen aktiven Tagesmüttern vor Ort gelegt. So kann ein reger Austausch stattfinden und Vernetzung angeregt werden“, berichtet Ursula Diez-König. Bereits im Dezember 2014 hatte die Katholische Familienbildungsstätte Taunus das Gütesiegel Kindertagespflege für seinen Grundqualifikationskurs erhalten. Die angehenden Tagespflegepersonen absolvieren insgesamt 188 Unterrichtseinheiten inklusive zusätzlicher Einheiten zur Praxisbegleitung sowie zum Thema Kinderschutz. Während der Zertifizierung für das Gütesiegel fungiert das Hessische KinderTagespflegeBüro nicht nur als Vergabestelle, sondern es unterstützt die Bildungsträger auch in ihrem Qualitätssicherungsprozess und stellt sicher, dass der qualitative und quantitative Ausbau in der Kindertagespflege hessenweit gefördert wird.

Das HKTB hat im Jahr 1995 seine Arbeit aufgenommen und ist in Hessen die landesweite Servicestelle für den Bereich Kindertagespflege. Es wurde von Beginn durch das Land Hessen gefördert, um die Weiterentwicklung der Kindertagespflege voranzubringen und den Ausbau von Qualität und damit auch den Ausbau von Kindertagespflegeplätzen zu unterstützen. Der zentrale Fachdienst ist aus der Arbeit des Maintaler Tagespflegeprojektes entstanden, hat deshalb seinen Geschäftssitz in Maintal und arbeitet überregional. Das Land Hessen trägt die die Sach- und Personalkosten des Hessischen KinderTagespflegeBüros. Die Stadt Maintal stellt als Trägerin die Räumlichkeiten sowie die Infrastruktur für die Arbeit zur Verfügung.

Das HKTB agiert hessenweit und ist mit Kindertagespflegeorganisationen im gesamten Bundesgebiet vernetzt. Neben der Fortbildung für Fachkräfte und der Organisation von Fachtagungen umfasst das Leistungsspektrum auch die Beratung öffentlicher und freier Träger beim Aufbau von Vermittlungs-, Beratungs- und Qualifizierungsangeboten in der Kindertagespflege sowie die Beratung in Rechts- und Steuerfragen. Das HKTB ist beteiligt an zahlreichen Projekten. Um den kontinuierlichen Ausbau der Kindertagespflege voranzutreiben, steht das Team  im fachlichen Austausch mit dem Land Hessen.

Das Gütesiegel Kindertagespflege ist im Rahmen des Aktionsprogramms Kindertagespflege Hessen entstanden. Es wird durch das HKTB als Vergabestelle für den Zeitraum von drei Jahren im Namen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Bundesagentur für Arbeit und des Landes Hessen verliehen. Die Katholische Familienbildungsstätte Taunus ist einer von insgesamt zwölf zertifizierten Bildungsträgern in Hessen.

Umfangreiche Informationen rund um das Thema Kindertagespflege in Hessen finden Interessierte im Internet unter www.hktb.de. Fragen beantwortet das Team des HKTB auch telefonisch unter 06181 400-433 oder 06181 400-724.

Inhaltsblöcke