Inhalt

Franz, Margit

Persönliche Daten

Berufsbezeichnung, Profession: 
Publizistin, Autorin, Herausgeberin „Die Kindergartenzeitschrift“, Fachreferentin; Erzieherin, Diplom-Sozialpädagogin, Diplom-Pädagogin

Kontakt:
Margit Franz
Darmstraße 16

64287 Darmstadt
Telefon: 06151/499290
E-Mail: margit.franz@kitakonzept.de
Internet: www.kitakonzept.de

 

Fortbildungsangebot

Region: 80 km rund um Darmstadt

Kosten: auf Anfrage

 

Qualifikationen und/oder berufliche Erfahrung

Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung:

  • Lehrbeauftragte der Hochschule Darmstadt (Fachbereich Sozialpädagogik)
  • Workshops für Hospizhelfer/innen, Erzieher/innen, Tagespflegepersonen

Erfahrungen im Bereich der Beratungsarbeit:

  • Ausbildung in „Klientenzentrierter Gesprächsführung“ (GWG Köln)
  • Multiplikatorin / Beraterin „Hess. Bildungs- u. Erziehungsplan“ (IFP München)
  • Multiplikatorin / Beraterin  „Qualität im Situationsansatz (ISTA Berlin)
  • Multiplikatorin / Beraterin „Kinder- u. Familienzentren“ (Karl-Kübel-Stiftung Bensheim)

Bezug zur Kindertagespflege:

  • Als Pädagogische Fachberatung (2004 – 2012) der Stadt Rodgau – Vernetzung von KiTas und Tagespflege
  • Workshops für Tagespflegepersonen zu verschiedenen Themen, u.a. Hessischer Bildungs- und Erziehungsplan (Modul 0)

Erfahrungen in der praktischen Arbeit mit Kindern:

  • 1985 – 1989
    Erzieherin / Leitung einer KiTa der Gemeinde Munnigen / Bayern

  • 1989 – 2004
    Leitung einer Integrativen Kindertageseinrichtung Stadt Rodgau / Hessen mit einer Altersmischung von neun Monaten bis sechs Jahren

Methodisch-didaktischer Arbeitsstil mit Seminargruppen:

  • Ich arbeite wertschätzend, respektvoll, teilnehmerorientiert, themenzentriert.
  • Ich stelle mein Wissen zur Verfügung und sehe mich als Teil einer lernenden Gemeinschaft.
  • Ich gestaltete meine Workshops praxisnah und auf Basis einer soliden theoretischen Fundierung.
  • Ich setzte vielfältige Methoden der modernen Erwachsenenarbeit ein.

Einbezug des DJI-Lehrmaterials:

  • Ich verwende die DJI „Bildungs- und Lerngeschichten“

Inhaltsblöcke