Inhalt

Fachtag in Wetzlar befasst sich mit der Qualitätsentwicklung in der Kindertagespflege

Die Fachtagung am 12. Mai 2014 in der Stadthalle Wetzlar, die das Hessische KinderTagespflegeBüro (HKTB) in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und der Stadt Wetzlar durchführt, nimmt die Kompetenzorientierung in der Kindertagespflege in den Blick: Die Qualifizierung der Tagesmütter und Tagesväter soll künftig kompetenzorientiert ausgerichtet sein. Das bedeutet unter anderem, dass es nicht mehr ausschließlich um die theoretischen Lerninhalte und deren Vermittlung geht, sondern um die Anwendung des Wissens und Könnens in ganz unterschiedlichen Situationen im Alltag der Kindertagespflege. Der Titel des Fachtages „Wissen – können – handeln“ greift diese Umorientierung auf. Expertinnen und Experten im Bereich der Kindertagespflege, die Wegbereiter dieses neuen Ansatzes sind, gehen in ihren Vorträgen auf die Besonderheiten der Kompetenzorientierung ein und tauschen sich anschließend in Arbeitsgruppen mit den teilnehmenden Fachkräften aus ganz Hessen zu einzelnen Aspekten aus.

 

Als Referentinnen konnten Frau Dr. Astrid Kerl-Wienecke und Frau Hilke Lipowski gewonnen werden. Frau Dr. Kerl-Wienecke, freie Referenin und Fortbildnerin im Bereich der Frühpädagogik und Autorin mehrerer Fachbücher – unter anderem Mitautorin des „Kompetenzprofils Kindertagespflege“ – referiert zum Kompetenzprofil als Grundlage für Fachdienste zur Einschätzung potentieller Tagespflegepersonen. Frau Hilke Lipowski, wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut (DJI), informiert in ihrem Vortrag über das neue Kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege, das vom DJI entwickelt wurde und derzeit bei 10 deutschen Bildungsträgern erprobt wird. Es sieht einen Qualifizierungsumfang von bis zu 300 Unterrichtseinheiten vor, der auch einen Praxisteil beinhaltet.

 

Die Fachtagung wird durch den Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar, Herrn Wolfram Dette, eröffnet. Anschließend richtet der Hessische Minister für Soziales und Integration, Herr Staatsminister Stefan Grüttner, ein Grußwort an die Teilnehmenden der Veranstaltung, schaltet den neuen Internetauftritt des HKTB öffentlich frei und würdigt hessische Bildungsträger, denen das Gütesiegel Kindertagespflege verliehen wurde. Dieses Gütesiegel wird in Hessen von der Landesservicestelle HKTB an Bildungsträger, die Tagespflegepersonen qualifizieren, vergeben.

 

Herzlich eingeladen sind Fachkräfte aus der Beratung, Vermittlung und Qualifizierung von Tagespflegepersonen, Fachkräfte aus der Kindertagesbetreuung und Interessierte. Näheres zur Fachtagung ist auf der Webseite des HKTB unter www.hktb.de nachzulesen. Anmeldungen können direkt an info@hktb.de geschickt werden.

Inhaltsblöcke