Die Konzeption in der Kindertagespflege – Wissenswertes für die Fachberatung

Inhalt

28

Aug

2017

28.08.2017 -
09.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Spenerhaus, Dominikanerkloster
Dominikanergasse 5
60311 Frankfurt

Wir haben die Adressen mit Google Maps verlinkt, so dass Sie sich Ihre Route raussuchen können.

Kategorie: Fortbildung
Christian_Kees
Referent: Christian Kees, Dipl. Sozialpädagoge, Fortbildungsreferent und Supervisor
Kursnummer: F 05-17
Zielgruppe: Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Fachkräfte aus Beratung, Vermittlung und Qualifizierung von Tagespflegepersonen aus Jugendämtern und Kommunen, von Freien Trägern und Initiativen

 

Eine pädagogische Konzeption in der Kindertagespflege ist die niedergeschriebene Grundlage der pädagogischen Arbeitsweise der jeweiligen Tagespflegeperson. Ihre Bildungsziele sollen denen des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan entsprechen.

Die Entwicklung einer Konzeption für die Tagespflege bedeutet somit zum einen, sich der eigenen Arbeit bewusst zu werden und diese individuell zu beschreiben, sollte zum anderen aber auch allgemeine pädagogische sowie speziell für die Tagespflege geltende Standards beinhalten. Für diesen Entwicklungsprozess benötigen Tagespflegepersonen Begleitung – auch durch die jeweilige Fachberatung!

In unserem Kurs werden wir uns mit den folgenden Inhalten beschäftigen

■ Grundlagen der Konzeptionsentwicklung

■ Inhalte und Standards einer Konzeption für die Tagespflege

■ Kompetente Begleitung der Tagesp- egepersonen bei der Konzeptionserstellung durch die Fachberatung – Möglichkeiten und Grenzen

■ Kriterien für die Erstellung einer Konzeption in der Kindertagesp- ege – was muss sie enthalten? Wie muss sie gestaltet sein?

Kosten: 60,00 €
Anmeldung bis spätestens: 14.07.2017
Ansprechpartnerin:

 

Rita Hees
Tel. 06181 - 400 339

Verena Strub
Tel. 06181 - 400 425

Status: noch freie Plätze

Inhaltsblöcke