„Im Gespräch für die gemeinsamen Ziele“

Inhalt

„Im Gespräch für die gemeinsamen Ziele“

Kinderbetreuungsbörse im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Logos Kooperationspartner Landkreis Marburg-Biedenkopf

Konzept

Die Kinderbetreuungsbörse im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist ein Trägerverbund des Landkreises Marburg-Biedenkopf, der Universitätsstadt Marburg, des Vereins Tagesmütter Marburg und Landkreis e.V. und der evangelischen Familienbildungsstätte Marburg. Dieser Kooperationsverbund zeichnet sich durch gemeinsame Qualitätsstandards aus und stellt sowohl für Tagespflegepersonen als auch für Eltern ein umfangreiches Angebot zur Verfügung.

So bietet die Kinderbetreuungsbörse Informationsveranstaltungen für Eltern und für Tagespflegepersonen sowie Grund- und Weiterqualifizierungskurse an. Durch die Beratung und Koordination der Anfragen an einem zentralen Standort in Marburg wird eine optimale Nutzung der Ressourcen gewährleistet. Die vier Kooperationspartner tauschen sich regelmäßig aus und leisten einen entscheidenden Beitrag für eine qualitative und professionelle Kinderbetreuung.

Damit die Tagespflegepersonen optimal über örtliche und allgemeine Entwicklungen in der Kindertagespflege informiert sind, werden regelmäßig Info-Briefe versendet. Auch die Finanzierung der Kindertagespflege ist nachvollziehbar und angemessen ausgestaltet. Es gibt eine klare Aufschlüsselung der Betreuungsentgelte und eine pauschale Fortzahlung bei Krankheit, Urlaub und Fortbildungen. Zudem werden finanzielle Leistungsanreize für höher qualifizierte Tagespflegepersonen und für die Betreuung in Randzeiten gesetzt.

Die Angebote aus einer Hand sowie die Kommunikationsstruktur innerhalb und außerhalb des Kooperationsverbundes tragen dazu bei, dass die Kindertagespflege im Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Universitätsstadt Marburg ein attraktives Tätigkeitsfeld und ein ansprechendes Betreuungsangebot darstellt.

 

Informationen zum Standort

Die Kinderbetreuungsbörse ist ein Verbund von vier Trägern, die sich im Bereich Kindertagespflege engagieren und diesen ausbauen möchten. Die zuständigen Fachkräfte beraten, vermitteln und qualifizieren Tagespflegepersonen, sie begleiten Eltern und nehmen in regelmäßigen Abständen am gemeinsamen Fachaustausch teil. Die Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Universitätsstadt Marburg ist durch gemeinsame Regelungen in Bezug auf Qualität und Vergütung gekennzeichnet.

 

Informationen zum Landkreis Marburg-Biedenkopf

Die folgenden Angaben entstammen öffentlichen Berichten des Hessischen Statistischen Landesamtes aus dem Jahr 2014. Die Zahl der Fachdienste wurde durch das Hessische KinderTagespflegeBüro ermittelt:

  • Flächenkreis mit 22 Kommunen
  • Einwohnerzahl: 241.411
  • Tätige Tagespflegepersonen: 122
  • Kinder in öffentlich geförderter Kindertagespflege: 430
  • Fachdienste: 4, davon 2 freie und 2 öffentliche Träger, die alle in einem Verbund organisiert sind

 

Kontakt

E-Mail: kindertagespflege@marburg-biedenkopf.de

Webseite: http://www.marburg-biedenkopf.de/fjs/angebote-und-dienstleistungen/kinderbetreuungsboerse.html

Inhaltsblöcke